Troppodesign im Gespräch 10.11., 14 Uhr Raum 304
Troppodesign ist das neue Studio van Heike Grebin und Andreas Trogisch (vorher grappa und blotto). Beide sind sehr erfahrene Gestalter, die sich durch eine eine konzeptionelle Arbeitsweise, gestalterisches und typografisches Können sowie technologischen Forschergeist auszeichnen. Im Bereich der Buchgestaltung sind sie durch experimentelle, kraftvolle und innovative Projekte aufgefallen. Dabei zeigen sie aber auch einen feinen Sinn für Details in der Typografie.
Außerdem realisieren sie Buchprojekte im Eigenauftrag. So ist von Andreas gerade das Buch »Replies« erschienen. Heike ist außerdem Professorin für Typografie in Hamburg. Der Fokus der Lehre liegt auf typografischen Informationssystemen im Kontext historischer, politischer und technologischer Prozesse. Mehr über blotto, mehr über troppo
IMG_0289